KEN OKUYAMA EYES

KEN OKUYAMA – der "Ferrari , Maserati und Porsche"-Designer
geboren 1959 in Japan, Ausbildung zum Automobildesigner am Art Center College of Design, Pasadena/USA (Rückkehr zur Institution als Chair of Transportation Design von 2000 bis 2004).
Zuletzt arbeitete er als Creativ Direktor von "Pininfarina" , vorher als Chefdesigner bei General Motors und Porsche.
Er designte u.a.: die aktuellen Ferraris inkl. Enzo Ferrari / Ferrari 599 / P4/5 / 612 Scaglietti sowie Maserati Quattroporte, die neue Generation von Porsche 911 (aka 996).
Er gewann Preise für beste Concept-Cars wie "Ferrari Rossa", "Maserati Birdcage", "Batman – the movie-car".
Ende 2006 verliess er Pininfarina um sein eigenes Design Studio aufzubauen. Ken Okuyama will Fahrzeuge und andere hochwertige Konsumgüter so konzipieren, dass einerseits die Ansprüche des Fahrers bzw. des Benützers von Produkten berücksichtigt werden und andererseits ein attraktives, klares und einfaches Design entsteht, ohne dass bei der Funktionalität oder Qualität Abstriche gemacht werden müssen. Ken Okuyama Eyes - subtiler Luxus in Perfektion.